Friedrich-Fröbel-Schule / Maintal

Bild der Schule

Herzlich Willkommen auf unserer vorläufigen Homepage

Um uns kennenzulernen finden Sie hier einige Informationen über unsere Schule:

Die Friedrich-Fröbel-Schule ist eine Ganztagsschule in Trägerschaft der Stadt Hanau mit dem Förderschwerpunkt "geistige Entwicklung" und einer Abteilung "körperliche und motorische Entwicklung". Zurzeit besuchen ca. 140 Schülerinnen und Schüler in 18 Klassen die Schule. Das Einzugsgebiet ist die Stadt Hanau. Die Schule gliedert sich in Grund-, Mittel-, Haupt- und Berufsorientierungsstufe. Die Schüler*innen durchlaufen alle Stufen und bleiben in der Regel für 3 Jahre in einer Stufe. Die Grundstufe besuchen die Schüler*innen vier Jahre. In den Klassen werden 7-8 Schüler unterrichtet. Mitarbeiter*innen verschiedener Berufsgruppen arbeiten in multiprofessionellen Teams zusammen (Förderschullehrkräfte, Erzieher*innen, Heilpädagog*innen und Teilhabeassistent*innen). Darüber hinaus werden therapeutische Angebote der Logopädie, Ergotherapie und Physiotherapie vorgehalten.

 

Die Unterrichtszeit von 38 oder 40 Wochenstunden verteilt sich folgendermaßen: Montag – Donnerstag: 08:30 Uhr – 14:30 Uhr (8 Unterrichtsstunden pro Tag) und Freitag 08:30 – 12:50 Uhr/ 14:30 Uhr (6 -8 Unterrichtsstunden).

Für die Schüler*innen des ersten Schulbesuchsjahres umfasst der Unterricht im ersten Halbjahr 30 Wochenstunden, er steigert sich auf 32 bis 34 Stunden im zweiten Halbjahr. Ab dem 2. Schuljahr gelten die Unterrichtszeiten im Umfang von 38 oder 40 Wochenstunden. Die Schüler*innen werden von einem Fahrdienst in die Schule gebracht und nach Hause zurückgefahren.

 

Die Schüler*innen können die Schule 12 oder 13 Schuljahre besuchen. Unsere Klassenzusammensetzung wird nach Alter und Schulbesuchsjahr, nicht nach bestimmten Fähigkeiten, Leistungsvermögen oder Beeinträchtigungen vorgenommen. In den Klassen wird in der Regel im Gesamtunterricht projektorientiert unterrichtet, die Lerninhalte werden individualisiert und binnendifferenziert aufbereitet.

Schwerpunkte des Unterrichts sind die Allgemeinbildung sowie die Erziehung zur Selbständigkeit und Eigenverantwortung.

  • Allgemeinbildung
  • Förderung der Wahrnehmung
  • Förderung der Sprache/Kommunikation, einschließlich „Unterstützter Kommunikation“
  • Hinführung zum Erwerb der Kulturtechniken Lesen, Schreiben und Rechnen.
  • Förderung der motorischen Kompetenzen, z.B. Schwimmen, Sport, Psychomotorik
  • Förderung kultureller Bildung, z.B. Theater, Musik, Kunst
  • Vorbereitung auf das Berufsleben, z.B. Praktika, Betriebserkundungen, Praxistag, Berufsberatung
  • Förderung der Selbständigkeit und der Fähigkeit zur Selbstversorgung, z.B.  Einkaufen, Zubereitung kleinerer Mahlzeiten, Busfahrtraining
  • Förderung sozialer Kompetenzen, z.B. Soziales Lernen, kooperatives Arbeiten, Klassenfahrten

 

In verschiedenen Hanauer Grund- und weiterführenden Schulen werden Schüler*innen mit dem Anspruch auf sonderpädagogische Förderung im Förderschwerpunkt geistige Entwicklung und teilweise auch mit dem Förderschwerpunkt körperliche und motorische Entwicklung von Lehrkräften der Regelschule und Förderschullehrkräften der Friedrich-Fröbel-Schule inklusiv beschult.

Kontakt

Friedrich-Fröbel-Schule

Wichernstraße 14

63477 Maintal

Tel: +49 (6181) 495860

Fax: +49 (6181) 48673

E-Mail: poststelle@friedrich-froebel-schule.hanau.schulverwaltung.hessen.de

Homepage: https://friedrich-froebel.maintal.schule.hessen.de/index.html

 

Schulleitung: Christoph Röder: Christoph.Roeder@hanau.de

Stellvertretende Schulleitung: Sabrina Braun: Sabrina.Braun@hanau.de

Zur erweiterten Schulleitung gehören die StufenleiterInnen:

Grundstufe:

Mittelstufe: Britta Spiegel

Hauptstufe: Tobias Reinhard

Berufsorientierungsstufe: Evelyn Bieber